Können Hunde Saltine Crackers essen? Sollte man sie füttern?

Du findest es vielleicht nett, Saltine Crackers mit einer Tasse Tee als Snack für den Abend zu haben, und in dem Moment, in dem dein Hund zu dir kommt und danach fragt, gibst du ihm wahrscheinlich ein oder zwei davon. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, warum sich Ihr Hund heutzutage so oft krank fühlt?

Obwohl es keine Gewissheit darüber gibt, könnte einer der Hauptgründe in den Salzcrackern liegen.

Ja, also wenn dein Hund das nächste Mal vor dir steht und danach fragt, achte darauf, dass du ihm diese Cracker nicht anbietest, da sie bei ihm Magenverstimmungen und Erbrechen hervorrufen können.

Da du diese Salzcracker in der Grillsaison bevorzugst, könnte auch dein Hund danach verlangen!

Aber achte darauf, dass du seinen Wünschen nicht zustimmst. Manchmal sollten Sie der Gesundheit Ihres Kleinen zuliebe streng genug sein.

Das liegt daran, dass diese Cracker einen hohen Gehalt an Kohlenhydraten, Natrium und Zucker haben, weshalb sie für Ihren Hund ideal sind, um sie zu vermeiden. Er weiß nicht, was gut für ihn ist, aber du schon, oder?

Inhaltsverzeichnis

Können Hunde Salzcracker essen?

Obwohl Saltine Crackers lecker genug sind und Ihr Hund sie gerne als Leckerbissen zu sich nehmen würde, müssen Sie unbedingt darauf achten, dass Sie sie ihm nicht zu häufig anbieten.

Die Saltine Crackers sind nichts anderes als die Natrium-Cracker, die reich an Natriumgehalt sind. Sie werden in der Regel aus Zutaten wie Salz, Backpulver, Weißmehl und Hefe hergestellt.

Grobes Salz wird in der Regel oben aufgestreut, nachdem das Produkt zubereitet wurde. Die Cracker haben in der Regel Löcher auf der Oberfläche und sind für ihre knusprige Textur bekannt.

Es ist in der Tat einer meiner Lieblingssnacks, und ich habe ihn auch gerne meinem Pfotenfreund angeboten! Seit ich gesehen habe, wie er zu viel davon gegessen und dann alles wieder erbrochen hat.

Laden Sie unseren kostenlosen Trainingskurs herunter

Sofortigen Zugang zum geheimen Training erhalten Kurs und entfesseln Sie die „verborgene Intelligenz“ in Ihrem Hund

Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie er wegen Bauchschmerzen gelitten hat. Es dauerte insgesamt etwa 1 Woche, bis er sich vollständig erholt hatte.

Nun, da hatte ich all diese Nachforschungen darüber angestellt, warum man Hunden keine Salzcracker anbieten sollte und mehr. Also habe ich mir geschworen, ihm auch in Zukunft keine dieser Cracker mehr zu servieren!

Lesen Sie auch: Sollten Sie Ihrem Hund Hummus füttern?

Was ist das Schädlichste an Saltine Crackern?

Einer der größten Nachteile dieser Saltine Cracker ist, dass sie aus einer hohen Menge Natrium bestehen, die viel höher ist als die regelmäßig empfohlene Natriumaufnahme für einen durchschnittlich großen Hund.

Diese Natriumcracker enthalten in der Regel 941 mg Natrium in einer Menge von 100 g. Das ist deutlich mehr als die täglich empfohlene Natriumzufuhr, und das macht die Sache noch schlimmer!

Salz wird normalerweise als Gift für die meisten stubenreinen Tiere angesehen, auch für die Hunde. Daher wäre es besser, wenn Sie Ihren Welpen von all diesen natriumhaltigen Bestandteilen fernhalten würden.

Wichtig für Sie: Entdecken Sie den schnellen und einfachen Weg zu einem gehorsamen Hund, OHNE stundenlanges Training & Tausende von Dollars auszugeben!

Ist es ein No-No für Salzcracker?

Wenn du dir immer noch den Kopf darüber zerbrichst, ob du deinem Hund Salzcracker anbieten sollst oder nicht, oder dir versprichst, ihm die Packung nie wieder zu zeigen, dann habe ich hier etwas für dich!

Ja, obwohl es ein No-No ist, wenn es um Salzcracker geht, kannst du ihm trotzdem ab und zu ein paar anbieten. Du darfst!

Es ist normalerweise ideal, ihm diese Cracker nicht anzubieten. Wenn du ihm aber dennoch welche geben willst, versuche, ihm ab und zu ein oder zwei zu geben.

Salzcracker sind sehr kalorienreich, und das Schlimmste an diesen Crackern ist, dass sie zu einer Salzvergiftung führen können. Die Menge an Eiweiß, die in 100 g Salzcrackern enthalten ist, beträgt 9,46 g, während 8,64 g Fett und 74,05 g Kohlenhydrate enthalten sind.

Bieten Salzcracker irgendeinen Nährwert?

Wie wir bereits über die Zusammensetzung dieser Salzcracker erwähnt haben, ist es klar ersichtlich, dass diese Salzcracker den Menschen vielleicht etwas Gutes tun, aber den Hunden nichts. Sie haben keinerlei Nährwert und würden keinen Mangel verursachen, wenn Sie diese Cracker bei der Mahlzeit Ihres Hundes weglassen.

Was sollten Sie tun, wenn Ihr Hund bereits einige dieser Cracker verzehrt hat?

Wenn Ihr Hund bereits einige dieser Cracker verzehrt hat, gibt es keinen Grund, sich zu stressen und grundlos in Panik zu geraten.

Der Verzehr von nur einigen dieser Cracker wird Ihrem Hund nicht schaden. Es ist ganz klar, dass Sie sich um seine Gesundheit sorgen und den ganzen Tag über nachdenken müssen. Aber solche kleinen Mengen werden keine Auswirkungen auf Ihren Hund haben.

Die größte Sorge bei Hunden ist nichts anderes als der Natriumgehalt dieser Cracker. Während Natrium für den Menschen ein essentielles Element ist und für uns ein Muss, ist das bei Tieren nicht der Fall!

Ihr Hund würde durch das Vorhandensein von Natrium in diesen Crackern tatsächlich krank werden.

Auch lesen: Können Hunde Gatorade trinken? Lesen Sie dies, bevor Sie es ihnen geben

Folgen des Verzehrs von Salzcrackern

  • Dehydrierung: Da der Natriumgehalt im Körper Ihres Welpen hoch war, wird er häufiger als sonst Durst verspüren. Sie haben vielleicht sogar das Gefühl, immer wieder pinkeln zu müssen. Einige der häufigsten Symptome können Verwirrung, Hecheln, erhöhte Herzfrequenz, Ohnmacht und andere Atembeschwerden sein.
  • Salzvergiftung: Eine solche Situation würde die Situation für Ihren Hund noch verschlimmern und kann im schlimmsten Fall zu Krämpfen, Koma und sogar zum Tod führen. Ein Übermaß an Salz im Körper würde Wasser absorbieren. Zu viel Salz im Blut führt zu einem Zustand, der als Hypernatriämie bekannt ist. Infolgedessen kann Ihr Hund beginnen, Feuchtigkeit aus seinen Muskeln zu verlieren, was zu Versteifung und Verwelken führt. Es kann sogar zu neurologischen Komplikationen kommen.
  • Weitere häufige Symptome: Übelkeit, Appetitlosigkeit, Energiemangel, Bauchschmerzen, Erbrechen und Muskelkrämpfe sind einige der häufigen Probleme, denen Ihr Hund ausgesetzt sein kann!

Was kann eine Alternative zu den Saltline Crackern sein

Haben Sie eine Ahnung, dass es auch Cracker für Hunde gibt?

Wenn Sie es nicht ertragen können, dass Ihr Welpe Sie mit seinem niedlichen Gesicht anstarrt und Sie die Cracker mit ihm teilen wollen, können Sie ihm die speziell für Hunde zubereiteten Saltline Cracker besorgen.

Probieren Sie diese und Ihr Hund wird sie lieben. Das kann ich versichern, denn mein Hund liebt sie auch total. Hier sind die Alternativen:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.