Passionsfrucht-Macarons mit seidenweicher Passionsfrucht-Sahne-Käse-Füllung

RATSCHLÄGE

MACARONSCHALEN

Tipp:
Es ist sehr wichtig, dass man bei der Herstellung von Macarons die Zutaten sehr sorgfältig abmisst und somit die richtigen Maße erhält.

Das Eiweiß herausnehmen und eine Stunde lang auf der Arbeitsplatte stehen lassen, damit es Zimmertemperatur annimmt. Das Eiweiß in zwei Schüsseln aufteilen, so dass sich in jeder 55 g befinden.

Das Backblech mit Pergamentpapier vorbereiten.

Den Backofen auf 150C Umluft vorheizen.

Den Puderzucker und das Mandelmehl in eine Küchenmaschine geben und ein paar Mal kurz durchmixen, um größere Mandelstücke zu minimieren. Es ist wichtig, sie nicht zu lange zu verarbeiten, damit das Mandelmehl nicht anfängt, seine Öle abzugeben.

Nimm ein feinmaschiges Sieb und siebe den Puderzucker und das Mandelmehl zusammen in die Schüssel, um auch die letzten größeren Mandelstücke zu entfernen. Die letzten großen Stücke wegwerfen. Es sollte nur noch maximal 1 Teelöffel im Sieb übrig sein. Den Puderzucker und das Mandelmehl mit dem Schneebesen des Handrührgeräts schnell verrühren, so dass alles gut vermischt ist. Eines der Eiweiße und die Gelfarbe hinzufügen. Denken Sie daran, etwas mehr Gelfarbe zu verwenden, da die Farbe beim Hinzufügen des Baisers stark abfärbt. Heben Sie die Masse mit einem Gummispatel unter, so dass das Mandelmehl und der Puderzucker feucht sind und vollständig mit dem Eiweiß und der Gelfarbe vermischt sind. Den nassen Teig mit Frischhaltefolie abdecken und beiseite stellen, während die Baisermasse zubereitet wird.

Das Eiweiß in einem Mixer aufschlagen, bis es kleine weiße Klümpchen bekommt und etwas steif wird, etwa 3 Minuten.

In der Zwischenzeit Zucker und Wasser in einem Topf erhitzen und zum Kochen bringen, bis es 118C erreicht. Dann vom Herd nehmen und in einem stetigen Strom, neben einer Schüssel, in das geschlagene Eiweiß gießen. Bei mittlerer Geschwindigkeit 8-10 Minuten lang schlagen oder bis das Baiser steife Spitzen bildet.

Mit dem Gummispatel 1/3 des Baisers unter die Mandel-Puderzucker-Mischung heben, damit die Mischung etwas dünner wird. Achten Sie darauf, dass alles gut vermischt ist, bevor Sie die restliche Baisermasse hinzufügen. Mit dem Gummispatel den Rand der Schüssel abkratzen und dann mit dem Spatel durch die Mitte der Mischung fahren.

Wenn der erste Teil der Mandelmischung vermischt ist, füge den Rest hinzu, bis er gut vermischt ist. Fahren Sie mit dem Falten fort, bis der Teig schön in einem Band vom Spatel fällt. Sie wollen einige der Luft aus dem Baiser zu bekommen, aber nicht alle von ihm so vorsichtig sein, wenn Falten der Teig zusammen.

Den Macaron-Teig in einen Spritzbeutel füllen und mit einer runden Tülle am Ende versehen. Ich verwende gerne eine 1A-Tülle von Wilton.

Auf einem Backblech mit einer Silikonmatte oder Pergamentpapier die Macaronschalen in gleicher Größe spritzen. Etwa 2 cm im Durchmesser. Im Internet finden Sie Vorlagen, die Sie ausdrucken und unterlegen können.

Klopfen Sie das Backblech vorsichtig auf die Arbeitsfläche. So können versteckte Luftblasen entweichen.

Bestäube sie leicht mit gelbem Zucker, den du hier bekommst, um ihnen ein wenig Glanz zu verleihen.

Backe sie 12-14 Minuten.

Nach dem Backen auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

PASSIONFRUCHT-RAHMKÄSE-FÜLLUNG

Den Frischkäse und das Passionsfruchtpüree mit einem Handrührgerät auf mittlerer bis hoher Stufe eine Minute lang aufschlagen.

Den gesiebten Puderzucker hinzugeben und erneut schlagen, bis er gut eingearbeitet ist.

Die Buttercreme in einen Spritzbeutel mit einer bevorzugten Tülle füllen. Hier verwende ich eine 2D-Tülle von Wilton.

Wenn die Macarons vollständig abgekühlt sind, die Füllung hineingeben und über Nacht in einer luftdichten Metalldose im Kühlschrank ruhen lassen.

Tipp: Wenn du deine Macarons im Voraus zubereiten möchtest, kannst du sie ganz einfach ohne Füllung in einem luftdichten Plastikbehälter einfrieren. Sobald du sie verwenden möchtest, nimmst du sie aus dem Gefrierfach und lässt sie im Kühlschrank auftauen. Verteile deine Füllung und lass sie über Nacht in einem luftdichten Metallbehälter ruhen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.